In eigener Sache, November 2016

Der „Verein Pestalozzi im Internet“ verfolgt das Ziel „Leben und Werk Heinrich Pestalozzis sowie die damit verbundene wissenschaftliche Diskussion im Internet möglichst umfassend zu dokumentieren“ (Gründungs-Urkunde, 2002).

Hierfür stellt die Website www.heinrich-pestalozzi.de über 1.600 einzelne Webseiten  (= Dateien) bereit, die über Leben und Werk Pestalozzis, die umfangreiche Sekundärliteratur und weltweite Rezeption informieren. Zahlreiche Werke Pestalozzis sind als Volltexte aufzurufen und grössere Dokumentationen liegen in englischer, französischer, spanischer, italienischer, chinesischer und japanischer Sprache vor.

In den zurückliegenden Jahren hatte die Website über 128.000 Seitenaufrufe von über 38.000 Besuchern. Die weitaus meisten Besucher kamen aus Deutschland, deutlich weniger aus der Schweiz, gefolgt von Italien, Österreich, USA, Spanien und Mexiko. Aus Japan kamen 650 und aus China 150 Besucher.

Der Verein hat mehrere Publikationen zu Pestalozzi herausgegeben und ist an weiteren Publikationen beteiligt:

  • Kuhlemann, Gerhard u. Brühlmeier, Arthur: Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827). Hohengehren 2002, 304 S. (Basiswissen Pädagogik. Historische Pädagogik, Bd. 2). Vergriffen.
  • Brühlmeier, Arthur: War Pestalozzi ein Ausbeuter? Pestalozzi, die Indienne-Druckerei in Wildegg und die Kinderarbeit. Verein Pestalozzi im Internet 2004, 33 S. € 12.-/SFr 15.-.
  • Brühlmeier, Arthur und Werder, Kurt: Habe Ihren Sohn ungern verloren. Johann Heinrich Pestalozzi – Johannes Marti Vater und Sohn. Briefwechsel 1806-1809. Verein Pestalozzi im Internet 2008, 183 S. € 20.-/SFr 25.-.
  • Brühlmeier, Arthur: Menschen bilden. Impulse zur Gestaltung des Bildungswesens nach den Grundsätzen von Johann Heinrich Pestalozzi. 27 Mosaiksteine. Hrsg. von der Stiftung „Schule für das Kind“. Baden/CH 2. Aufl. 2008, 231 S. € 15.-/SFr 20.-. (Die von Zhengxiang Gu übersetzte chinesische Ausgabe enthält zusätzlich die biographischen Texte der Website www.heinrich-pestalozzi.de und weitere Texte zu Leben und Werk Pestalozzis). 
  • Pestalozzi’s Research on Educational History in the Cross-Cultural Context: Proceedings of International Symposium on Pestalozzi’s Educational Thoughts. Zhejiang University Press 2011, 325 S. (mit deutschen Beiträgen von Roger Dettling, Gerhard Kuhlemann u. Markus Roos). € 20.-/SFr 25.-.
  • Erziehung mit Herz, überall und jederzeit zum Wohl der Kinder. Internationales Pestalozzi-Symposium Schweiz-China (Luzern, April 2012). Shanghai Jiao Tong University Press 2014, 335 S. (mit deutschen Beiträgen von Roger Dettling, Michael Fuchs, Zhengxiang Gu, Gerhard Kuhlemann, Markus Roos, Hans-Rudolf Schärer, Jun Ye und Zhiying Yuan). € 20.-/SFr 25.-.
  • Brühlmeier, Arthur: Gesucht und entdeckt. Die Walhalla-Büste Heinrich Pestalozzis. Verein Pestalozzi im Internet 2014. 93 S. € 10.-/SFr 12.-.
  • Kuhlemann, Gerhard: Pestalozzi in unserer Zeit. Literatur und Themen rund um seinen 250. Geburtstag. Hohengehren 1998, 307 S. € 10.-/SFr 15.-. (Diese Publikation lieferte das dokumentarische Material bei der Gründung der Website www.heinrich-pestalozzi.de).

 

Diese Publikationen können Sie bestellen bei: Gerhard Kuhlemann, Meisenweg 1, D-79211 Denzlingen (u.kuhlemann(at)t-online(dot)de).

Der „Verein Pestalozzi im Internet“ freut sich über neue Mitglieder, die an der Person Pestalozzis interessiert sind und möchten diese gerne schon heute auf die nächste Generalversammlung des Vereins auf Pestalozzis Neuhof in Birr/Schweiz am Mittwoch, 10. Mai 2017 einladen.

Für unsere Arbeit suchen wir Sponsoren, für die wir gerne auf unserer Website Werbeplätze bereitstellen bzw. ein Werbebanner einbauen. Wir unterstützen darüberhinaus alle Aktivitäten, die zur Beschäftigung mit Pestalozzi, seinen Gedanken und Werken beitragen.

Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen an den Präsidenten des Vereins „Pestalozzi im Internet“: Dr. Kurt Werder/Schweiz (kwerder(at)swissonline(dot)ch) oder in Deutschland an Dr. Gerhard Kuhlemann (u.kuhlemann(at)t-online(dot)de).