Auswahl aus seinen Schriften.

Johann Heinrich Pestalozzi

Hrsg. u. komm. v. Arthur Brühlmeier. 3 Bde. Bern 1977-1979 (UTB 647, 755, 756).

Hrsg. u. komm. v. Arthur Brühlmeier. 3 Bde. Bern 1977-1979 (UTB 647, 755, 756).

In dieser dreibändigen Auswahlausgabe sind insgesamt 26 Texte bzw. Textauszüge zusammengestellt. Jeder Band ist mit einer Einleitung versehen und jeder Text zusätzlich mit einem einführenden Kommentar. Die Texte sind nicht chronologisch, sondern thematisch gruppiert: autobiographische, religionsphilosophische, soziologische und anthropologische Themen in Bd. 1, soziale, wirtschaftliche und politische Themen in Bd. 2 und pädagogische Themen in Bd. 3. Überwiegend werden kleinere Texte wiedergegeben, dazu Auszüge aus den umfangreichen Werken "Lienhard und Gertrud", "Wie Gertrud ihre Kinder lehrt" und "Schwanengesang" und von den bekannten Werken "Abendstunde" und "Nachforschungen" jeweils die Volltexte. Da sich die genannten Themen in fast allen Werken Pestalozzis gegenseitig durchdringen, bleibt eine solche Textgruppierung notwendigerweise subjektiv. Der Kommentar könnte aus heutiger Sicht stärker die in seiner Zeit wirkende und zu interpretierende historische Person Pestalozzi betonen.