Sämtliche Werke und Briefe. Kritische Ausgabe. Registerbände.

Hrsg. v. Pestalozzianum Zürich unter Leitung v. Hans Gehrig. Registerband I. Verf. v. Leonard Friedrich u. Sylvia Springer. Zürich 1994. XII, 883 S.

Deckblatt
Hrsg. v. Pestalozzianum Zürich unter Leitung v. Hans Gehrig. Registerband I. Verf. v. Leonard Friedrich u. Sylvia Springer. Zürich 1994. XII, 883 S.

In den einzelnen Bänden der Kritischen Gesamtausgabe befinden sich bandweise Worterklärungen und Namens- und Ortsregister, deren Angaben oft zwischen einzelnen Bänden, besonders aber zwischen Werk- und Briefausgabe variieren. Im Zentrum des ersten Bandes des Gesamtregisters steht mit über 9.000 Einträgen das umfangreiche Verzeichnis aller Personen, die in der Kritischen Gesamtausgabe vorkommen, sowohl in Pestalozzis Texten als auch in den Sachanhängen. Die Personeneinträge haben dabei eine unterschiedliche Qualität, einmal sind sie die Wiedergabe der Daten aus den Sachanhängen der Kritischen Gesamtausgabe, ein andermal sind die Personenangaben zu einer eigenständigen Kurzbiographie erweitert. Als weitere Register werden ein Register der Briefempfänger, der Vermittler von Personendaten, der Subskribenten der Cotta-Ausgabe, der geographischen Namen, der fiktiven Namen in Pestalozzis Texten, der biographischen Quellen und ein Abkürzungsverzeichnis angeboten. Das Erscheinen des schon seit Jahren in Aussicht gestellten zweiten Registerbandes, der vor allem ein differenziertes Sachregister enthalten soll, scheint ungewiß.