Johann Heinrich Pestalozzi. Sein Kampf für soziale Gerechtigkeit und Menschenbildung.

Phil Dänzer

Zürich: Pestalozzianum Verl. 1994, Tonbildschau auf Videokassette (VHS), 31 Min. Sprecher/in: Gert Westphal/Brigitte Weyermann. (Lieferbar auch in französischer, englischer und chinesischer Fassung).

Zürich: Pestalozzianum Verl. 1994, Tonbildschau auf Videokassette (VHS), 31 Min.

Der Videostreifen ist eine stark an der Sprache orientierte Tonbildschau und will Pestalozzis Kampf für Gerechtigkeit und Menschenbildung zeigen. Es werden ein Überblick über Pestalozzis Lebensstationen gegeben und mit längeren Zitaten seine zentralen pädagogischen Gedanken und zugleich seine bekanntesten Werke vorgestellt. Es überwiegt die Sicht einer beschönigenden Rezeption und die Erkenntnisse der neueren Rezeptionsforschung werden nicht aufgegriffen.

Ausführliche Buchbesprechung