Liberales Plädoyer und radikale Demokratie : H. Pestalozzi und die Stäfner Volksbewegung

Dietfrid Krause-Vilmar

Meisenheim : Hain, 1978 : 185, LXXI S. (Hochschulschriften Erziehungswissenschaft ; 4)

Liestal : Kantonale Schul- und Büromaterialverwaltung Baselland, 1986 : 356 S. (Quellen und Forschungen zur Geschichte und Landeskunde des Kantons Baselland ; 24)

Das politische Denken und Handeln Pestalozzis während der politischen Auseinandersetzung Zürichs mit der Stäfner Volksbewegung 1794/95, einer vom Untertanenland ausgehenden Bewegung gegen die spätfeudale Herrschaft der Stadt Zürich, steht im Mittelpunkt der Untersuchung. Pestalozzi wird als typischer Vertreter der Bourgeoisie vorgestellt, der Eigentumsrechte bejaht, aber zugleich das Zürcher Patriziat und jede Form von Gewalt seitens des aufständischen Volks ablehnt und sich damit geradewegs in politische Aporie manövriert.

(GK)

Ausführliche Buchbesprechung