"Ich kenne einen Menschen der mehr wollte". Untersuchungen zur Autobiographie Johann Heinrich Pestalozzis.

Beate Tröger

Frankfurt/Main u.a.: Lang 1993. 272 S. (Europ. Hochschulschriften. Reihe 11, Bd. 559).

Buchcover
Frankfurt/Main u.a.: Lang 1993. 272 S. (Europ. Hochschulschriften. Reihe 11, Bd. 559).

Anhand von Pestalozzis autobiographischer Spätschrift "Schwanengesang" wird die Geschichte und Theorie der Autobiographie abgehandelt und ein über die Pestalozzi-Forschung hinausreichender allgemeiner Beitrag zum pädagogischen Problem menschlicher Identitätsbildung geleistet. Insbesondere am mittleren Teil von Pestalozzis Schrift wird dessen lebenslanger Kampf zwischen Identitätsannäherung und Identitätsverfehlung aufgezeigt, der zugleich Ansporn für Pestalozzis Leistungen aber auch Ursache für sein mehrfaches Scheitern war.

Ausführliche Buchbesprechung